Jahresbericht 2016 Schwimmabteilung

Die Schwimmabteilung steht auf sicheren Beinen, auch wenn wir keine großen Wettkämpfe bestreiten. Die Freude am Schwimmen ist offenbar ungebrochen. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Erlernen der 4 Schwimmtechniken (Brust, Kraul, Rücken, Schmetterling). Doch auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. So ist jeder Samstag vor einem Ferienbeginn fest gebucht als Aquaball-Turnier. Aktuell schwimmen bei uns etwa 40 Kinder und Jugendliche, wobei das Durchschnittsalter doch eher in Richtung der Kinder tendiert. Kein Wunder, das Aufstehen Samstag früh fällt in jüngeren Jahren doch deutlich leichter.  

 

Betreut und angeleitet werden die Schwimmerinnen und Schwimmer von Chefübungsleiter Stefan Renner, allerdings mit bester Unterstützung durch Abteilungsleiter Dieter Arneth und dem schwimmenden Veterinär Bernhard Hauser. Damit nicht genug: auch einige unserer Jugendlichen greifen uns ab und zu unter die Arme. Melissa Arneth, Flo Hauser, Kathrin Gumbrecht und Jana van Elk sammeln hier erste Erfahrungen auf der „anderen Seite“.

 B2016 Bild1

 

Unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr:

Beim 24-Stunden-Schwimmen der DLRG am 8. April konnten wir zum sage und schreibe siebten Mal in Folge den Siegerpokal für schwimmsporttreibende Vereine in Empfang nehmen.

 

Unser einziger Wettkampf im Jahr, das KJR-Schwimmfest, war auch wieder sehr erfolgreich. In den Disziplinen 50m Freistil, 50m Brust und den 4 x 50m-Staffeln fischten unsere Teilnehmer 10x Gold ( Demira Pandey, Florian Hauser, Jana van Elk, Jonas Bauer, Kevin Bock, Kilian Arneth, Maja Lohneis, Marco Baumgärtner, Michael Bauer, Patricia Lohneis), 11x Silber (Alina Arneth, Anna Fiedler, Bernhard Hauser, Celine Amft, Dieter Arneth, Franziska Neundörfer, Kristin Neundörfer, Lisa Kaden, Nina Reichelt, Sandro Kaden, Stefan Renner) und 5x Bronze (Jaro van Elk, Katrin Gumbrecht, Marc Amft, Melissa Arneth, Silvan Denzler) aus dem Becken.

 B2016 Bild2

 

Und auch die Eltern zeigen, was sie können. Und zwar im Dezember bei unserem traditionellen Familienpokalschwimmen. Hier werden Staffeln aus 3 Familienmitgliedern gebildet, die über 3 x 25 m um höhere Ehren kämpfen.

B2016 Bild3

Die Gewinner diesmal:

Gruppe A: „Die Baumis“ (Marco, Christian und Andi Baumgärtner

Gruppe B: „Die rennenden Elche“ (Jana + Jaro van Elk, Stefan Renner)

Gruppe C: „Die B-Leute“ (Jonas + Michael Bauer, Marco Baumgärtner)

 B2016 Bild4

 

Anstelle einer Weihnachtsfeier veranstalten wir seit einigen Jahren eine Jahresanfangsfeier. Diese startet nachmittags im Eisstadion Höchstadt und geht weiter im TSV-Sportheim mit einem gemütlichen Abend.

 

Für das weitere Jahr wünschen wir allen Sportlern sowie der Vorstandschaft des TSV Erfolg und Gesundheit. Auch bedanken wir uns beim Schwimmbadpersonal für die reibungslose Zusammenarbeit.

 

 

 

Mittagsmenü

 

Sonntag 26.11.17

Schweinekrustenbraten mit Wirsing und Klößen

Spießbraten mit Wirsing und Klößen

Rouladen mit Blaukraut und Klößen

Rinderschmorbraten mit Blaukraut und Klößen

Schnitzel mit Kartoffelsalat und gemischtem Salat

Semmelklöße in Rahmchampignonsoße mit gemischtem Salat

Für die Kleinen: Kloß m. Soße, Kloß m. Soße u. Gemüse

 

"Gut bürgerlich, lecker, regional und preiswert" Wir sehen uns also zum gemütlichen

Speisen im Vereinslokal in der Alleestr. 2 in Hirschaid?