Jahresbericht 2017

Leichtathletik Hirschaid

 

FotoLA

Jugendgruppe unseres Trainers Franz Kupfer von oben links nach unten rechts: Marius Wicht, Adrian Janker, Lena Wiemann, Lena Göller, Louisa Rittmaier, Hanna Söhnlein, Hannah Kamm, Paul Kaiser, Simon Walz, Hanna Schöbinger, Marie Schuster, Dana Gräf, Carolin Harrer, Lina Safi.

Es fehlen: Christin Böhm, Julia Degen, Celine Dotterweich, Annika Hettmer.

 

Unsere Sportlerinnen waren auch in 2017 wieder auf einigen Wettkämpfen ver-treten und es konnten gute Leistungen erzielt werden.

Bei den oberfränkischen Meisterschaften im Blockwettkampf Blockwurf erreichte Marius Wicht (M15) den zweiten Platz.

 

Marius

 

Als Mitglied der 4x100m-Staffel männl. Jugend U16 konnte Marius mit seinen Staffelkollegen der LG Bamberg den oberfränkischen Meistertitel nach Hause holen.

 

Annika Hettmer (W14) wurde oberfränkische Meisterin im Diskuswurf und dritte im 80m-Hürdenlauf. In der Disziplin Weitsprung konnte Sie mit 4,10m eine neue persönliche Bestleistung erzielen.

 

FotoAnnika

 

Lena Göller (WU18) konnte leider erst im Winter in das Training einsteigen. Trotz der fehlenden Trainingsmonate belegte sie bei den oberfränkischen Meisterschaften Platz 2 im Diskuswurf und Platz 4 im 100m-Lauf.

 

FotoLena

 

Adrian Janker (M15) lief in seinem Wettkampf mit 12,52 Sekunden über die 100 m eine gute Zeit.

 

FotoAdrian

 

Hannah Kamm (W13) erzielte mit 11,30 sec im 75m-Lauf und 4,31m im Weitsprung neue persönliche Bestleistungen.

 

FotoHannah

 

Bei Louisa Rittmaier (WU18) zeigte nach längerer Wettkampfpause die Formkurve wieder nach oben.

 

FotoLouisa

Mit ihren herausragenden Leistungen sind auch immer Leichtathleten des TSV bei der Sporlterehrung des Marktes Hirschaid vertreten. Darauf können wir zu Recht stolz sein.

 

ManuElke

 

Manuela Förtsch - Kennern auch bekannt als Manuela Lodes, die mit 1,72 m im Hochsprung als Zweite der ewigen Bamberger Bestenliste der Frauen verewigt ist - hat nach langjähriger Tätigkeit ihre Trainerlaufbahn aus persönlichen Gründen beendet. Sie hinterlässt eine große Lücke an Erfahrung, hat sich aber bereit erklärt, bei Notfällen auszuhelfen.

 

Unsere Schüler-Trainingsgruppe, trainiert von Stefan Renner, wäre noch aufnahmefähig.

 

Die Sechs- bis Elfjährigen sind mit Begeisterung dabei, wenn sie sich bei Spiel und Spaß kletternd, Hindernisse überwindend, Seile schwingend, rennend, springend oder werfend austoben können.

 

Dem TSV und allen seinen Mitgliedern wünschen wir weiterhin alles Gute

 

Franz Kupfer, Stefan Renner, Christine Zenk (Trainer/in)

Elke Eberl (Abteilungsleiterin)

Mittagsmenü

 

 

Leider können wir bis auf Weiteres keinen Mittagstisch anbieten. Wir bedauern dies sehr und bedanken uns auf diesem Wege herzlich bei unseren Stammkunden.