Jahresbericht 2017

Judoabteilung TSV Hirschaid – Jahresbericht 2017

 

Judotraining 2.0 im neuen Design!

Unter dem Motto „die Judoabteilung im neuen Glanz“ war es im vergangenen Jahr nun endlich soweit und wir durften im Mai unsere alten Judomatten ausrangieren und die neuen im Empfang nehmen und aufbauen. Mittels eines Großgeräteantrags wurde beim Bayerischen Judoverband ein Antrag für 150 neue Judomatten hinterlegt, der diesen auch positiv verabschiedet (Zuschusshöhe ca. 50%) hat.

 

2017 01

 

Bei dieser Gelegenheit wurde auch eine entsprechende größere Mattenfläche beantragt, um Veranstaltungen selbst in der Jahnturnhalle abhalten zu können. So durften wir bereits an 2 Terminen Judoka aus ganz Oberfranken bei uns auf der Matte begrüßen und uns als Verein, Veranstaltung und Ausrichter präsentieren. Aber nicht nur im Design konnten wir im vorangegangen Jahr glänzen. Unser Judoka konnten wieder tolle Erfolge für sich und den TSV Hirschaid verbuchen. In zahlreichen Veranstaltungen auf Bezirksebene und über die Grenzen Oberfrankens hinaus haben sich unsere jungen Judokas hervorragend präsentiert, nach Leibeskräften den Judosport gelebt und die Fahnen des Vereins hoch gehalten.

Neben zahlreichen Medaillenplätzen haben wir auch 3 Kämpfer in die Oberfrankenauswahl abstellen dürfen. Das gab es soweit wir wissen noch nie!

 

Als Wehrmutstropfen bleibt allerdings aus dem vorangegangen Jahr auch zu berichten, dass sich unsere Fortgeschrittenentruppe deutlich reduziert hat. Natürlich ist nachvollziehbar, dass andere Interessen, Schule und Ausbildung vorgehen. Nichtsdestotrotz würden wir uns freuen, wenn der ein oder die andere sich vielleicht doch mal wieder zu uns auf die Matte verirrt.

 

Nachfolgend möchten wir einen Überblick über die einzelnen Veranstaltungen im Jahr 2017 geben und haben diese nicht chronologisch sondern (wie in den letzten Jahren auch) thematisch zur besseren Lesbarkeit zusammengefasst:

 

 

 

 

1. Lehrgänge

Die Bezirkslehrgänge für die U10 / U12 zählen seit Anbeginn zu den traditionellen Veranstaltungen im Jahreskalender unserer Judokas. So waren wir wieder an allen 3 Lehrgängen des Judobezirks Oberfranken beteiligt:

  Teilnehmer                                    2017 02              
19.03. Hof 2
08.10. Münchberg -/-
26.11. Marktredwitz 4

 5 Neue Blaugurte in Hirschaid – Auch das eine Premiere!

2017 03 Für die Vorbereitung auf die Blaugurtprüfung haben sich unsere Schützlinge (Luisa Mertz, Neele Ohlmann, Jorgo Distler, Fabian Behm, Philip Hetz) von den beiden Bambergern Herbert und Jürgen Greiner für das Prüfungsfach  „KATA“ und Tipps und Tricks für die Stand- und Bodentechniken gegeben lassen
Kein Wunder also, sondern harte Arbeit und viel Fleiß führte entsprechend zum Erfolg und unsere 5 Kinder dürfen nun den 2ten Kyu = Blaugurt tragen und sind somit nur noch 2 Schritte vor der Meisterprüfung entfernt! 

Tolle Leistung die uns richtig Stolz macht! 

Im vergangen Jahr durften gleich 2 Athleten für den Bezirkskader Oberfranken abstellen.

Beim sogenannten Rene-de-Smet Pokal (Turnier an dem die jeweiligen Landesbezirke Bayerns

gegeneinander antreten) haben Jorgo Distler und Fabian Behm mit super Engagement sowohl

den Bezirk Oberfranken als auch den TSV Hirschaid toll repräsentiert.

 

Eine Leistung die uns sehr glücklich macht!

2017 04

Der TSV Hirschaid präsentierte sich in 2017 auch als hervorragender Veranstalter und Ausrichter für den 1sten Vorbereitungslehrgang der Bezirkskaderauswahl der Altersklassen u15, u18 und u21 mit Hendrik Schumacher.

2017 05

 

2017 06

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Darüber hinaus wurde der Jahresabschlusslehrgang für die Altersklassen durch den Bezirk Oberfranken in unserer Jahnturnhalle ausgetragen. Ein riesen Sportliches Event mit 40 Judoka aus allen Teilen Oberfrankens das nicht nur den Kindern sondern auch den Trainer viel Spaß und Freude gemacht hat.
Des Weiteren waren unsere Athleten natürlich auch beim 2ten Vorbereitungslehrgang in Bamberg mit Weltmeister Florian Wanner.

 

2017 07                                  2017 08

 

Bereits seit 2015 sind wir regelmäßige Gäste in Bubenreuth auf

einem Lehrgang mit Olympiasieger Frank Wieneke und Ulrich Klocke. 

Mit Jorgo Distler und Fabian Behm konnten sich 2 Athleten Tipps

aus 1ster Hand holen und einen Olympiasieger zum Anfassen erleben!

Einfach super!

2017 09

 

2017 10

Neben Olympiasieger Frank Wieneke war Andreas Tölzer in diesem Jahr zu Gast in Eltmann.
Andreas gewann 2012 die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in London, ist 2010

und 2011 Vizeweltmeister, 2006 Europameister und 21x Deutscher Meister. Ein Lehrgang auf

Technisch, Taktisch höchsten Niveau der richtig Spaß gemacht hat.

Unter der Leitung der Landestrainer der Altersklassen u15 und u18 fanden 3 weitere Sichtungslehrgänge in Altenfurt, Hof und Erlangen statt. Mit unserem mit Abstand aktivsten Judoka Jorgo Distler hatten wir auch hier einen Athleten auf der Matte, der sich hier auf dem besten Niveau Bayerns in der Altersklasse in zahlreichen Randori- und Technikeinheiten beweisen konnte.

 

Natürlich ließ sich Jorgo auch den traditionellen Neujahrslehrgang in Eltmann nicht durch die Lappen gehen J!

 

2. Wettkämpfe

 

Neben den vielen Übungseinheiten durften unsere aktiven Judokas aber auch bei zahlreichen Turnieren ihr Können unter Beweis stellen und sich auf Beutejagd nach Medaillen machen.

Unser bisher erfolgreichstes Judojahr 2016 konnten wir noch einmal topen. Mit 4 oberfränkischen Einzelmeistern und einer Vielzahl weiterer Postet Plätzen sind wir richtig Stolz auf unsere Mädels und Jungs.

Nachfolgend die Übersicht über die Wettkampferfolge 2017:

 

Einzelmeisterschaften

 

- Oberfränkische EM, Hof (Oberfranken)

Lasse Distler u10 1. Platz 2017 11        2017 12
Nico Popp u10 1. Platz
Maximilian Starklauf u10 2. Platz
       
Alina Popp u12 3. Platz
       
Jorgo Distler u15 1. Platz
Fabian Behm u15 1. Platz

 

- Nordbayerische EM, Hof (Oberfranken)

Jorgo Distler u15 5. Platz 2017 13
Fabian Behm u15 7. Platz
       
Philip Hetz u18 Teilnehmer

 

  • - Bayerische EM, Eichstätt (Oberbayern) 

Jorgo Distler u15 Teilnehmer   
Fabian Behm u15 Teilnehmer

 

- BJV Sichtungsturniere der U13, Münchberg (Oberfranken) und Peiting (Oberbayern) und OberfrankenCup der u15, Hof  

Bei den Turnieren „Unter dem Rohrbühl“ und dem

Spitzbubenturnier in Peiting gab es für Jorgo

außer Erfahrung leider nicht viel zu holen. Aber

jeder der sich der Herausforderung überhaupt

stellt ist schon ein Gewinner!

 

Fabian konnte beim OberfrankenCup sich mit einem 3ten

Platz hervorragend präsentieren und

sich für seine gute Leistungen mit einem Pokal belohnen. 

2017 14

 

- Internationales Bundessichtungsturniere der U13, Erfurt (Sachsen) 

 

Zum ersten Mal überhaupt in seinem Leben war Jorgo auch auf einem internationalen Bundessichtungsturnier in Erfurt am Start. Leider war ihm auch dort das Glück nicht hold und er schied äußerst unglücklich in der Vorrunde aus.

 

  • - Ranglistenturnier der u10/u12, Coburg (Oberfranken)

Nico Popp u10 3. Platz  
Alina Popp u12 3. Platz  

 

 

  • - Falterturmturnier, Kitzingen (Unterfranken) 

Alina Popp u12 3. Platz 2017 15
       
Neele Ohlmann u15 3. Platz
 Luisa Mertz u15  Teilnahme 
Fabian Behm u15 3. Platz

 

- Wallburgturnier, Eltmann (Unterfranken) 

Nico Popp u10 2. Platz         
       
Alina Popp u12 3. Platz
       
Jorgo Distler u15 3. Platz
Fabian Behm u15 5. Platz
       
Philip Hetz u18 7. Platz

 

  • - Schneewittchenturnier, Lohr am Main (Unterfranken) 

Jorgo Distler u15 1. Platz  

 

Mannschaftsmeisterschaften

 

Jorgo Distler, Fabian Behm und Philip Hetz haben mit einer Kampfgemeinschaft mit den Post SV Bamberg tolle Erfolge gefeiert. Diese wollen wir natürlich nicht unter den Tisch fallen lassen

 

 

  • - Mannschaftsmeisterschaften u15 mit Jorgo und Fabian 

Oberfränkische Mannschaftsmeisterschaft 1. Platz  2017 16 
Nordbayerische Mannschaftsmeisterschaft 2. Platz
Bayerische Mannschaftsmeisterschaft 3. Platz

  

- Mannschaftsmeisterschaften Jugendpokal u14 mit Jorgo und Fabian 

Bayerische Mannschaftsmeisterschaft 5. Platz

 

- Mannschaftsmeisterschaften Jugendpokal u16 mit Fabian 

Bayerische Mannschaftsmeisterschaft 3. Platz
DeutscheMannschaftsmeisterschaft Teilnahme

 

 

3. Vereinsinterne Meisterschaften

 

An dieser Stelle präsentieren wir normalerweise immer unsere Vereinsmeister. Leider haben wir dies aus zeitlichen Gründen aber nicht im vergangenen Jahr geschafft L!

 

4. Prüfungen

 

Nachfolgend die aktuelle Graduierung unserer Judokas:

 

9. Kyu: Weißer Gürtel

Adrian, Ficht – Emilian, Engert – Leonas, Engert

 

8. Kyu: Weiß-Gelber Gürtel

Anna, Fiedler – Leon, Winkler – Luis, Fößel

 

7. Kyu: Gelber Gürtel

Alina, Popp - Florian, Behm - Katharina, Pock - Larissa, Pock – Lasse, Distler - Lena, Hetz Matteo, Ohlmann - Maximilian, Starklauf - Nico, Popp

 

6. Kyu: Gelb-Orangener Gürtel

-.-

 

5. Kyu: Orangener Gürtel

-.-

 

4. Kyu: Orange-Grüner Gürtel

-.-

 

3. Kyu: Grüner Gürtel

 

-.-

 

2. Kyu: Blauer Gürtel

Fabian, Behm - Jorgo, Distler - Luisa, Mertz - Neele, Ohlmann - Philip, Hetz

 

 

5. Besonderes Herauszuheben

 

Eigentlich könnte man an dieser Stelle den Text aus den letzten Jahren fast 1:1 übertragen. Ein ganz besonderer Dank wieder unserem Nachwuchsjudoka Jorgo Distler der uns seit über 2 Jahren trotz seines Trainings- und Wettkampfpensums immer im Anfängertraining als Co-Trainer toll unterstützt hat. Einfach spitze!

 

Als besonderen Anreiz und um den Fleiß und den Erfolg unserer Judokas auch zu würdigen haben wir eine vereinsinterne Rangliste erstellt. Hierbei fließen die Teilnahmen an Lehrgängen, Turnieren und die jeweiligen Turniererfolge ein. Für den 1. Platz gibt es einen Pokal als besondere Belohnung.

 

Nachfolgend das Ergebnis 2017:

 

Anfängergruppe

1. Platz: Alina Popp (21 Punkte)

2. Platz: Nico Popp (18 Punkte)

3. Platz: Lasse Distler (8 Punkte)

4. Platz: Max Starklauf (7 Punkte)

5. Platz: Lena Hetz (2 Punkte)

6. Platz: Matteo Ohlmann (1 Punkte)

              Leon Winkler (1 Punkte)

Fortgeschrittenen Gruppe

1. Platz: Jorgo Distler (63 Punkte)

2. Platz: Fabian Behm (47 Punkte)

3. Platz: Philip Hetz (15 Punkte)

4. Platz: Neele Ohlmann (9 Punkte)

5. Platz: Luisa Mertz (7 Punkte

2017 17

 

Besten Dank für euer Engagement auf und neben der Matte!

 

6. Outfit

2017 18

Aufgrund des guten Feedbacks aus dem letzten Jahr, nachdem der ein oder die

andere inzwischen neu zu uns ins Training gestoßen und da mancher schon aus

seinem letztjährigen Kapuzenpullover heraus gewachsen haben wir uns optisch

auch zum Jahresende „neu eingekleidet“.

 

Ein herzlicher Dank an den Verein für den Zuschuss hierzu!

 

Zu guter Letzt möchten wir uns abschließend wieder bei Allen bedanken die uns Trainer über das Jahr hinweg mal wieder super unterstützt haben:

 

Zuerst natürlich ein Dankeschön an „unsere Kinder“ für den Spaß, das Engagement und den Fleiß auf der Judomatte in jeder Trainingseinheit!

 

Ein Dankeschön insbesonderean unsere aktiven Judokämpfer für den Mut, sich der Herausforderung eines Wettkampfes zu stellen und euren tollen Einsatz auf der Matte bei allen Turnieren und Veranstaltungen! Nur so lernt und versteht man Judo richtig!

 

Ein weiterer Dank an die Eltern für die geleisteten Fahrdienste und der Unterstützung bei unseren Veranstaltungen in Hirschaid! Allen voran wieder die Familien Behm, Hetz und Popp die ihre Kinder eigentlich bei allen Veranstaltungen wenn möglich begleitet und viele Stunden in diversen Sportturnhallen mitgefiebert und auch ausgeharrt haben. Ohne euch wäre dies alles nicht möglich gewesen!

 

Ein herzlichesDankeschön auch allen Gönner der Judoabteilung im vergangenen Jahr. Der Hainapotheke in Verbindung mit der Familie Pock für die großzügige und tolle Spende zu unseren neuen Judomatten! Vielen Dank!

Sehr schön auch wieder die Weihnachtsüberraschung der Familie Hetz in Verbindung mit der Firma Mediamarkt und den gespendeten Adventskalendern. Eine liebgewonnene Tradition die hoffentlich noch lange anhält J!

Und zu guter Letzt:

 

Ein Dank an Alle Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen in das Trainergespann!

 

2017 19

 

Eure Judotrainer

Christian Distler und Christian Ohlmann

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder 0171 / 23 24 30 7

2017 20

 

 

 

Öffnungszeiten unseres Vereinsheimes

 

Lizenzierte SKY-Sportgaststätte. Alle Spiele, die von SKY übertragen werden auf Großbildleinwand! 

 

 

Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 17:00 Uhr

Samstag, während der Bundesliga-Saison, ab 15:30 Uhr

Sonntag, bei Heimspielen ab 12:00 Uhr

 

Sind sie auf der Suche nach einer geeigneten Lokalität für Feste/Feiern/

Vereinssitzungen etc.?

Gerne richten wir ihre Feier/Vereinstermin aus! Warme Küche kann auf Anfrage organisiert werden!

Richten Sie ihre Anfrage gerne persönlich, während der Öffnungszeiten, an unseren Vereinswirt, Georg Dürr, 

Tel. 01515/4802742 oder Tel. 09543/201 oder per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Das TSV-Team freut sich auf Ihren Besuch!