Aktuelle Spielberichte Fußball

Spielbericht Kreisliga Bamberg: TSV Hirschaid – SC Reichmannsdorf   2 : 3 (1 : 2)

 

Zuschauer: 230

 

Schiedsrichter: Leon Potuzek (Bamberg)

 

Torfolge:

 

1 : 0 Schäffler (11.)

1 : 1 Altmayer (29.)

1 : 2 Wenzel (34., Foulelfmeter)

2 : 2 Goldfarb (48.)

2 : 3 Helmer (90 + 4)

 

Ein bis zum Schluß spannendes Spiel sahen die Zuschauer in der Regnitzau. Die Partie hatte einen zunächst zerfahrenen Beginn. 4.: Ein Freistoß von Helmer aus 30 m verfehlte knapp das Hirschaider Gehäuse. 7 Min. später setzte Hufnagel nach Abwehrfehler des Gegners Schäffler ein, der aus spitzem Winkel das 1 : 0 erzielte. Danach kam der SCR stärker auf und Altmayer glich in der 29. Min. zum 1 : 1 aus. 4 Min. später sah der SR ein Foul an Helmer im TSV-Strafraum, den fälligen Strafstoß verwandelte Wenzel zur 1 : 2 – Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel kam die Heimelf besser aus der Kabine und Goldfarb erzielte nach Vorarbeit von Marong in der 48. Min. den 2 : 2 – Ausgleich. Die Hausherren hatten danach etliche Torchancen, die jedoch nicht verwertet wurden. Auch die personelle Überzahl nach einer Gelbroten Karte gegen den SCR in der 70. Min. konnte nicht genutzt werden. Die vergebenen Chancen der Schäffler-Truppe rächten sich in der 4. Min. der Nachspielzeit, als Helmer Sekunden vor dem Abpfiff nach einer scharfen Freistoßhereingabe die Kugel zum 2 : 3 – Endstand einschieben konnte.

 

Spielbericht Kreisklasse 3 Bamberg: TSV Hirschaid 2 – SV Waizendorf   0 : 2 (0 : 0)

 

Zuschauer: 60

 

Schiedsrichter: Manfred Dütsch (Priesendorf)

 

Torfolge:

 

0 : 1 Hattenkofer (87.)

0 : 2 Villareal Arrocha, A.

 

Spielbericht:

 

Unter sommerlichen Bedingungen entwickelte sich von Anfang eine kampfbetonte und intensive Partie, in der es auch etliche Spielunterbrechungen gab, die einen guten Spielfluß nur selten aufkommen ließen. In der 6. Min. verzog Salladin aus 17 m nur knapp neben das TSV-Gehäuse. 9 Min. später kam nach schönem Spielzug über Roppelt und P. Hoffmann Schneider zu einer Torchance, doch der Gästekeeper konnte sie vereiteln. In der 23. Min. hatten die Gäste durch Müller und Sekunden danach Friedrich gute Einschußmöglichkeiten, die jedoch durch die TSV-Abwehr abgeblockt werden konnten. 3 Min. später lief ein Waizendorfer Akteur allein aufs Hirschaider Tor zu, konnte jedoch diese Möglichkeit nicht nutzen. In der 28. Min. wurde ein Tor von Scharrenbach nach Flanke von P. Hoffmann nicht anerkannt, weil der SR ein Anlaufen des Gästekeepers im 5-Meterraum sah. Nach dem Seitenwechsel spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab, das Match wurde weiterhin intensiv geführt. Ab der 82. Min. musste der TSV nach einer gelbroten Karte für Yannick Hoffmann die Schlußphase bestreiten. Dennoch hatte der TSV 3 Min. später eine gute Chance, als P. Hoffmann alleine vor dem Gästetorwart Bär scheiterte. Als man schon langsam sich auf Remis als Endergebnis einstellte, entschieden die Waizendorfer durch einen Doppelschlag die Partie: 87.: Eine Ecke von der linken Seite köpfte Haffenkofer zum 0 : 1 ein. 2 Min. später kam Villareal im Hirschaider Strafraum an den Ball und schoß aus der Drehung zum 0 : 2 – Endstand ein.

Öffnungszeiten unseres Vereinsheimes

 

Lizenzierte SKY-Sportgaststätte. Alle Spiele, die von SKY übertragen werden auf Großbildleinwand! 

 

Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 17:00 Uhr

Samstag, während der Bundesliga-Saison, ab 15:30 Uhr

Sonntag, bei Heimspielen ab 12:00 Uhr

 

Sind sie auf der Suche nach einer geeigneten Lokalität für Feste/Feiern/

Vereinssitzungen etc.?

Gerne richten wir ihre Feier/Vereinstermin aus! Warme Küche kann auf Anfrage organisiert werden!

Richten Sie ihre Anfrage gerne persönlich, während der Öffnungszeiten, an unseren Vereinswirt, Georg Dürr, 

Tel. 01515/4802742 oder Tel. 09543/201 oder per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Das TSV-Team freut sich auf Ihren Besuch!